Private Krankenversicherung

Die Tarife und Leistungen für die Private Krankenversicherung vor dem Abschluss gut vergleichen!

ottonova vs. GKV

Wenn Sie Selbständiger, Freiberufler oder Beamter sind oder Ihr Bruttoeinkommen als Arbeitnehmer im Jahr 2022 64.350 EURO übersteigt, können Sie in die Private Krankenversicherung. In Deutschland gibt es grundsätzlich die Möglichkeit, sich gesetzlich oder privat zu versichern. Wie aber unterscheiden sich die einzelnen Krankenversicherer, welche Leistungen werden angeboten und welche Aufnahmekriterien gelten?

Private KrankenversicherungDie Private Krankenversicherung ist für Selbstständige, Freiberufler, Beamte und gut verdienende Arbeitnehmer eine gute Alternative. Im Vergleich bieten die privaten Krankenversicherer im Krankheitsfall tarifabhängig Chefarztbehandlung und/oder Einzel- oder Zweibettzimmer an. Bei den Kosten von Zahnersatz werden meistens von den Privaten Krankenversicherungen bis zu 50 oder 75% erstattet. Tarifabhängig können das aber auch bis zu 100% sein. Je nach gewählten Tarif erstatten Private Krankenversicherungen übrigens bei nicht Inanspruchnahme von Leistungen mehrere Monatsbeiträge. Im ambulanten Bereich können privat Versicherte je nach Tarif ihren Arzt frei wählen. Auch bei den Verschreibungen von Medikamenten gibt es kaum Einschränkungen.

Wie bei der gesetzlichen Krankenkasse, trägt auch der Arbeitgeber, bis zum Höchstsatz von 50%, ca. die Hälfte der Kosten für die Private Krankenversicherung. Anders als in der gesetzlichen Krankenversicherung spielt das Einkommen bei der privaten Krankenversicherung für die Beitragshöhe keine Rolle. Die Kosten für die private Krankenversicherung sind abhängig von Lebensalter und Gesundheitszustand. Es lohnt sich also für jeden, ob Selbständig oder gutverdienender Arbeitnehmer, sich über einen Wechsel in die PKV umfangreich zu informieren. Fakt ist, dass viele Gutverdienende diese Grenze überschreiten und damit wechseln könnten, ohne es zu wissen.

Welche Private Krankenversicherung ist nun aber die Richtige?

Die privaten Versicherer bieten komplette Pakete, oder Tarife, bei denen man einzelne Leistungen auswählen kann, an. Das macht dem Laien aber die Auswahl nicht gerade leicht. Hinzu kommen noch viele unterschiedlich Klauseln. Deshalb empfehlen wir vor dem Abschluss sich genau zu informieren und auf kompetente Beratung nicht zu verzichten. Fordern Sie deshalb noch heute ein Angebot für die Private Krankenversicherung an! Tarifberechnung und Angebot sind übrigens völlig kostenlos und unverbindlich für Sie. Starten Sie noch heute Ihren individuellen Private Krankenversicherung Vergleich!

Sichern Sie sich jetzt den umfangreichen Schutz einer Privaten Krankenversicherung und sparen Sie dabei noch!

Personen, die in die Private Krankenversicherung wechseln können:

  • Selbständig oder freiberuflich Tätige, Ärzte und Veterinäre (außer Landwirte, Künstler und Publizisten)
  • Arbeitnehmer mit einem Bruttojahresgehalt im Jahr 2022 oberhalb der Pflichtversicherungsgrenze von 64.350 Euro
  • Beamte, Beamtenanwärter und Studenten

Nichterwerbstätige können sich über den privat versicherten Ehepartner versichern lassen. Alle anderen können jedoch eine private Krankenzusatzversicherung abschließen und dadurch Ihren Versicherungsschutz erheblich verbessern!

Welche Leistungen sind versicherbar

  • Ambulante Heilbehandlung
  • Stationäre Heilbehandlung
  • Fach- oder Chefarztbehandlung
  • Ein- oder Zweibettzimmer
  • Zahnärztliche Behandlung
  • Auslandskrankenversicherungsschutz weltweit
  • Krankentagegeld / Verdienstausfallversicherung
  • Krankenhaustagegeldversicherung

 


Impressum | Datenschutzerklärung

LOGIN
© 2011 - 2022 private-krankenversicherung-vergleich.eu